MAR_7980.JPG

Verlässlichkeit

fairness

leidenschaft

Nach diesen Werten arbeiten wir in unserem Team und mit unseren Kunden zusammen.

Auf diese Weise erreichen wir für Sie und zusammen mit Ihnen immer das beste Ergebnis und höchste Qualität!

unser Team

 

BRUNhild Aicher

Geschäftsführung

08666/98929-111

Helmut Aicher

Technischer Berater

0174/3301279

lisa kecik

Qualitätsmanagement

08666/98929-107

eugen thissen

Werkzeugbau

08666/98929-116

Produktion

Kenny Schröder

Gerhard Warislohner

Stefan tröbs

Geschäftsführung

08666/98929-102

Anna bieronska

Warenwirtschaft

08666/98929-106

sigrid gruber

Buchhaltung

08666/98929-104

Mandy felber

Werkzeugbau

08666/98929-117

rene timmroth

Forschung & Entwicklung

08666/98929-105

Unternehmensgeschichte

 

Die ATP Aicher+Tröbs Produktentwicklung wurde 1992 von Helmut Aicher und Stefan Tröbs als kleines Konstruktions- und Entwicklungsbüro mit Schwerpunkt Medizin- und Strahlenschutztechnik sowie Materialentwicklung gegründet.

Durch die Einrichtung eines kleinen Werkzeugbaus und die Anschaffung der ersten Spritzgussmaschine wurde im Jahr 2000 der Grundstein für den Aufbau eines Produktionsbetriebes gelegt. Seitdem wurde laufend investiert und so eine komplette Prozesskette mit Werkzeugbau mit HSC-Technik und einer Spritzerei mit modernen Spritzgussmaschinen von 35 Tonnen bis 450 Tonnen Schließkraft an mehreren Standorten in der Umgebung von Teisendorf aufgebaut. 2012 konnte ein eigenes Gewerbeobjekt mit 2000 m² in Teisendorf erworben werden, in welchem alle Geschäftsbereiche zusammengelegt wurden.

Um den mit der Betriebsgröße wachsenden Qualitätsanforderungen gerecht zu werden, wurde ein Qualitätsmanagement gemäß DIN EN ISO 9001 aufgebaut, für welches die ATP GmbH 2015 ersmals zertifiziert wurde.
 

Parallel zum Aufbau des Werkzeugbau- und Spritzereibetriebes, arbeiteten die beiden Gründer immer leidenschaftlich im Bereich der Materialentwicklung. Bereits 1996 hat die ATP gemeinsam mit FHG-IFAM eine eigene Technologie zur Fertigung von Wolfram-Sinterteilen via pulvermetallurgischem Spritzguss (MIM) entwickelt.

 

In 2010 wurde eine eigene F&E-Abteilung gegründet, um die Entwicklung neuer Feedstocks auf Basis der langjährigen Erfahrung im MIM- und CIM-Bereich zu intensivieren. Seit 2015 wurden die Forschungsarbeiten dann im Bereich Hochleistungs-Compounds für hohe Wärmeleitfähigkeit, Magnetisierbarkeit und Strahlenabschirmung konzentriert. Diese Bemühungen gipfelten 2018 in der Erteilung eines ersten Patentes über ein Verfahren zur Herstellung spritzgießbarer Thermoplaste mit deutlich höherem Füllgrad (zum Beispiel hochwärmeleitfähige Compounds). Seitdem wurde die Technologie, auch in Form von Nachfolgepatenten, stets weiterentwickelt.

Für die Produktion, Vermarktung und Weiterentwicklung dieser neuen Technologien wurde 2018 die Schwestergesellschaft PlastFormance GmbH aus der ATP ausgegründet.

Im Januar 2021 hat Brunhild Aicher die Nachfolge von Helmut Aicher als Geschäftsführerin der ATP angetreten. Er steht dem ATP-Team weiterhin als technischer Berater zur Seite, wird sich aber vorranging in der PlastFormance GmbH seiner Leidenschaft, der Materialentwicklung, widmen. 

 

 

© 2018 ATP Aicher + Tröbs Produktentwicklung GmbH

Impressum & Datenschutzerklärung